​​BAUMFÄLLUNGEN IM GEMEINDEGEBIET

Es wird hiermit nochmals auf verschiedene Baumfällungen im Gemeindegebiet hingewiesen.

Die Kommune fällt Bäume nur aus Verkehrssicherungsgründen. Bäume die aus der Baumkontrolle als Gefahrenbäume mittelfristig zur Fällung vorgesehen sind, werden vor allem aus Artenschutzgründen erst in der Vegetationsruhezeit gefällt. (1.Oktober-28.Februar)

Dies sind wie schon berichtet hauptsächlich durch Krankheiten geschädigte Bäume. Hier z.B. das Eschentriebssterben, aber auch Exemplare mit Zwieselausbildungen (Stamm gabelt in 2 Haupttriebe).

Die Baumfällmaßnahmen im Schlosspark wurden mit dem amtlichen Naturschutz im Landratsamt Böblingen abgestimmt.

Als Zeitpunkt für diese Fällungen ist die Woche vom 29.1.-3.2.2018 vorgesehen. Während dieser Zeit bleibt der Weg durch den Schlosspark , im weiteren Verlauf der Hinteren Gasse aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Wir bitten dringend um Beachtung!

 

Bäume werden wie jedes Jahr in Ihrer Anzahl entweder in der Nähe des bisherigen Standortes oder an anderer Stelle im Gemeindegebiet im Frühjahr nachgepflanzt.

Hier wird auch vermehrt auf sogenannte Klimabäume ausgewichen, die mit der zunehmenden Frühjahrs- und Sommertrockenheit besser klarkommen. Auch resistente Sorten sind wieder stark im Kommen. (siehe Bericht im Amtsblatt KW 02)

Eine Liste mit über Jahre getesteten Bäumen finden Sie HIER


 

Bauamt Grafenau