Einladung zur Gemeinderatssitzung

am Mittwoch, 19.09.2018
Beginn: 19.30 Uhr Maltesersaal Schloss Dätzingen

1. Kanaluntersuchung und TV-Befahrung ach EKV
    Ergbenis und Sanierung 2. Abschnitt Döffingen-Mitte
2. Förderverein Schloss Dätzingen: Sanierung der Tapetenstücke
3. Flurbereinigung Döffingen-Ost: Durchführung Beteiligungsforum
4. Verschiedenes

zu 1.: Nachdem im vergangenen Abschnitt im Bereich Leislengraben der Zustand der Kanalisation untersucht und saniert wurde, liegt nun auch das Ergebnis der Untersuchung für den Abschnitt im Ortsbereich Döffingen-Mitte vor. Gesetzlich sind die Gemeinden verpflichtet ihre Kanalisation regelmäßig im Abstand von 15 Jahren auf Schäden zu untersuchen und diese dann zu sanieren.

zu 2.: Unsere Gemeinde hat im Jahr 1998 von der Stadt Sindelfingen Gegenstände erworben, die einmal Inventar des Schlosses waren und unter dem Namen "Dätzinger Zimmer" bekannt waren. Darunter befinden sich auch 17 lose Tapetenbahnen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Diese gehören dringend konservatorisch behandelt. Der Förderverein von Schloss Dätzingen hat sich diese Aufgabe vorgenommen und möchte dazu einen Restaurator beauftragen.

zu 3.: Zuletzt wurden vom Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamtes Böblingen das Ergebnis der Befragung der Eigentümer und Bewirtschafter am 07.06.2018 öffentlich präsentiert. Kritisch werden insbesondere die Kosten des Verfahrens und der damit verbundene Flächenabzug gesehen. Da aber beides mit dem Feldwegsystem zusammenhängt, wure der Vorschlag aufgegriffen, miteinander dieses Wegekonzept in einem Beteiligungsforum zu entwickeln und auch ein ökologisches Konzept mit zu erstellen. Die Verwaltung möchte sich hierzu in der Sitzung die Unterstützung des Gemeinderats einholen.